Dark-Fiction
 
StartseiteGalerieFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Lord Silvanus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Silvanus
avatar


Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 23.01.09

Beitrag© By Silvanus Fr Jan 23, 2009 1:15 am


Silvanus in seiner Wahren Gestallt als Gefallener Engel, sowie in seiner Menschlichen Gestallt


Name:
Silvanus

Alter:
Ca. 5000 Jahre alt

Rasse:
Kriegerengel

Geschwister:
keine

Zöglinge:
keine

Größe:
Silvanus ist ca. 1,88m groß

Blutgruppe:
unbekannt

Augenfarbe:
Eiskalte Blaue Augen

Haarfarbe / Länge:
Silvanus hat Weißes bis Silberfarbenes Haar, Welches ihm knapp unter die Schulter reicht

Aussehen:
Silvanus ist ein großer Mann und recht Muskulös, vom Gesicht ist er eher Markant und Männlich. Ansonsten kann man sein Aussehen als Fies, Dunkel und als sehr Arrogant bezeichnen.

Was seine Kleidung angeht, zieht sich Silvanus je nach Gelegenheit entsprechend an, so das er immer wieder die Aufmerksamkeit erringt und Gesprächsthema ist. Seine Gangart hat etwas Machtvolles an sich, was dazu kommt, das ihm jeder Respektvoll Platz macht.

Charakter:
Silvanus ist Machtgierig, Sadistisch und Rachsüchtig. Wer sich ihm in den Weg stellt, wird ohne Ausnahme ausgeschalten.

Auftreten:
Er hat ein sehr Selbstsicheres und Kaltes Auftreten. Er ist Eiskalt und berechenbar und strahlt etwas sehr Machtvolles aus.

Was hält sie von Menschen:
Von den Menschen hält er rein gar nichts, er sieht sie als schwache wesen an, die er nach seinen Vorlieben opfert.

Was hält sie von anderen Rassen:
Ebenso wie bei den Menschen hält er von den anderen Wesen rein gar nichts, er manipuliert sie oder er opfert sie nach seinen Vorstellungen

Herkunftsland:
Himmel

Beruf/Tarnberuf:

Tarnberuf
Vorsitzender von Chan Industries

Beruf:
Ordensführer von Rosenkreuz Orden

Fähigkeiten/Gaben/Magie:
- Schwarze Magie
=>Manipulation : Silvanus kann, indem er eine selbst gemachte Puppe mit einem Gegenstand seines Opfers kombiniert und sein Opfer noch einen schwachen willen hat, diesen für seine Zwecke missbrauchen. Oder er verzaubert einen Gegenstand, denn er seinem Opfer schenkt und wenn dieser dann ebenfalls einen Schwachen Willen hat, kann er diesen dann auch für seine Zwecke missbrauchen.
=>Dämonenbeschwörung : Silvanus kann mit der Dunklen Magie, Dämonen niederen Ranges beschwören. Wenn er einen Dämonen höheren Ranges haben will, brauch er die Hilfe der anderen Schwarzmagier des Ordens. Doch sind diese leider dann immer sehr schwer zu Kontrolliere.
=>Hellsehen : Eigentlich ist dies eins seiner Fähigkeiten, die er durch die Magier des Ordens wiederbekommen hatte, doch ist diese leider sehr ungenau, was sie sehr unzuverlässig macht. Doch Silvanus fand heraus, das man mit dieser Gabe auch gut Leute beobachten kann.
- Gedanken Lesen
=>Nur wenn er die Person ansieht und sich konzentriert.
- Kann sehr viele Sprachen

Stärken:
- Manipulieren
- Schwertkampf
- Lernt schnell

Schwächen:
- Morgaine
- Lichtmagie
- Cholerisch

Vergangenheit/Lebenslauf:
Einst war Silvanus ein Kriegerengel der durch seine Siege, sehr Mächtig wurde und ein Freund Gottes wurde. Nach Außen hin zeigte er sich immer höfflich und respektvoll, aber er hatte auch eine Dunkle Seite an sich. Sein zweites Gesicht war, das er ziemlich Machtgierig und Sadistisch war, außerdem ein großer Manipulator.

Er liebte es, die Jüngeren und Rangniedrigeren Engel zu Quälen, besonders machte es ihm spaß, seine Sadistischen Spiele mit einem ganz bestimmten Engel. Dieser Engel sollte seine Frau werden und hörte auf den Namen Morgaine. Als er sie mal wieder verletzt hatte, griff Abaddon ein, was dazu führte, das sich beide Engel bekriegten. Am ende unterlag Silvanus und wurde wegen seiner Boshaftigkeit aus dem Himmel verbannt und dem größten Teil seiner Macht beraubt.

Als er dann auf der Erde ankam, schwor er, nicht eher zu ruhen, bis er die Welt unter seiner Kontrolle hat und Abaddon vor ihm im Staub liegen würde. Also begann er sich Geschöpfe der Nacht um sich zu scharren, um so eine Schlagkräftige Armee aufzubauen. Aber dieser Plan wurde ihm immer wieder von Abaddon verhindert, da er Silvanus beschatten ließ und so immer über alles bescheid wusste.

Das änderte sich allerdings erst, als Silvanus auf Vampire der Lasombra und Tzimisce, beide Clans des Sabbats, den Grausamsten und Brutalsten Stämme unter den Vampiren, begegnete. Durch seine Manipulationen schaffte er es, beide Clans als Mächtige Verbündete zu erhalten. Mit den Schwarzmagiern der Clans konnte er auch wieder einen Teil seiner alten Macht wieder zurück zu erlangen. Nachdem Silvanus wieder bei Kräften war, suchte er zunächst seine Bewacher und schaltete diese dann aus, bevor er mit seinen neuen Verbündeten von der Bildfläche verschwand und damit den Rosenkreuz Orden gründete und so begann er langsam die Weltgeschichte zu seinen Gunsten veränderte.

Anfang 1933 kam er mit seinem Orden zum allerersten Mal an die Öffentlichkeit auf und zeigte somit die wahre Stärke des Rosenkreuz Ordens, indem er stark die Politik von Deutschland beeinflusste und so seinen Strohmann an die Spitze brachte. 1939 begann er mit einem Krieg, der die ganze Welt unter seine Kontrolle bringen sollte, aber genau während dieses Krieges, verschwand einer der Offiziere (ein sehr alter Vampir) mit einem Objekt, das für seinen Sieg von sehr großer Bedeutung war. Silvanus und der Rosenkreuz Orden versuchten, den Verräter und das Artefakt zu finden, aber sie schafften es nicht was dazu führte, das die Pläne des Ordens 1945 wieder einmal zunichte gemacht wurden. Nachdem Silvanus den Strohmann geopfert hatte, verschwand er wieder mit dem Orden von der Bildfläche, wobei sie einen sehr großen Teil des Goldes, welches gesammelt wurde, mitnahmen.

Die nächsten Jahre begann Silvanus wieder damit, die Geschichte zu seinen Gunsten zu manipulieren, wobei ihm das Gold sehr nützlich war, indem er einen Konzern gründete, der rasch an macht gewann. Eines Tages traf er auf einen künstlichen geschaffenen Dämonen und erkannte in diesen sehr großes Potenzial und er wusste, das er ihm noch sehr hilfreich sein würde. So kam es, das er diesen Halbdämonen unter seine Fittiche nahm und zu seiner Rechten Hand machte - dieser Halbdämon hieß Cain Sorel.

Eines Tages bekam er mit, das sein damaliges Opfer Morgaine, sich ebenfalls auf der Erde befand. Als er dann hörte, das sie jemanden Heiraten sollte, einen gewissen Valnar Sorel. Silvanus beschloss, Valnar zu töten und sich Morgaine wieder zu seinem Eigentum zu machen, so kam es, das er während deren Hochzeitsfeier das Anwesen stürmen lies, was dazu führte, das es zu einer Schlacht kam. Während des Kampfes kam ihm der Vampir bekannt vor, nur kannte er sich nicht mehr erinnern und am ende des Kampfes wurde er besiegt, weil er unachtsam geworden war. In diesem Augenblick wusste er wieder, wer der Vampir war….

Es war der Verräter der ihn schon mal um einen Sieg gebracht hatte.
Nachdem Cain ihn in Sicherheit gebracht hatte, begann Silvanus, seinen Racheplan gegen Valnar zu schmieden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Lord Silvanus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Hoher Lord Akkarin
» Star Wars Hörspiele
» Lord Voldemort
» Lord Dakons Tod!
» Lord Rothen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Children of Darkness :: Bewerbung/Charaktere :: Charaktere :: Engel-