Dark-Fiction
 
StartseiteGalerieFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Sebastian Michaelis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sebastian
avatar


Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 06.05.12

Beitrag© By Sebastian Do Mai 24, 2012 8:37 pm


“Ich bin einfach nur ein teuflisch guter Butler.“

Menschlicher Name:
Sebastian Michaelis
Dämonischer Name Name:
Fiyero

Alter:
Genaues Alter unbekannt

Rasse:
Dämon

Geschwister:
keine

Größe:
185 cm groß

Blutgruppe:
unbekannt

Augenfarbe:
In seiner Menschlichen Gestallt haben seine Augen eine Blaue Farbe. In seiner Dämonischen Gestalt, hat er leuchtend rote Augen.

Haarfarbe / Länge:
Sebastian hat Dunkelblondes Haar.

Aussehen als Mensch:

Seine Dienstkleidung

Er trägt die meiste Zeit die Kleidung eines Butlers. Diese ist größtenteils schwarz, die ihn wie einen perfekten Butler aussehen lässt. Auf seinem linken Handrücken hat er das Symbol des Paktes mit der Familie Belmont.

Trotz des Aussehens eines höflichen Butlers, strahlt er auch etwas Mysteriöses und Gefährliches aus. Man bemerkt bereits von seinem Äußeren her, dass es sich nicht nur um einen Normalsterblichen Butler handeln kann.

Aussehen als Dämon:
Wenn Sebastian seine Wahre Gestalt annimmt, ist er meistens von schwarzen Federn umgeben, weswegen man nur wenige Teile seines Körpers sehen kann. In dieser Gestalt hat er leuchtend rote Augen und spitze Zähne. Auch die Kleidung verändert sich. Er bekommt scharfe krallen, und ist komplett schwarz bekleidet. Außerdem trägt er hochhackige Stiefel.


Charakter:
Sebastian ist nicht leicht zu durchschauen. Er wirkt einerseits wie ein perfekter Butler, doch wenn es um den Kampf geht, wird aus diesem ein eiskalter Killer. Sebastian würde alles tun, um das Geheimnis und die Leben der Mitglieder der Familie Belmont zu Schützen.
Sebastian neigt zum Sarkasmus, bleibt dabei jedoch stets höflich und distanziert. Nur selten erlebt man ihn wirklich zornig. Meistens nur dann, wenn seinem Herren etwas passiert. Auch wenn es zu Gewaltausbrüchen kommt, wird Sebastian nur selten unruhig.
Sebastian nimmt seine Gegner sehr ernst, jedoch zeigt er dieses nicht, da er sich nur auf seine Art über sie lustig macht.

Auftreten:
In der Öffentlichkeit ist er immer zuvorkommend und höflich und wirkt meist unnahbar. Jedoch ist er auch sehr sanft im Umgang mit verängstigten Menschen. Sebastian behält immer die Ruhe, sorgt sich um das Wohl seiner Herren und erfüllt ihnen jeden Wunsch, dabei geht Sebastian sogar ohne zu zögern über Leichen.

Was hält er von Menschen:
Nun, er sieht die Menschen als Spielzeuge an, die ihm dazu dienen sollen, seine Langeweile zu vertreiben. Einzig allein die Mitglieder der Familie Belmont scheinen sein Interesse geweckt zu haben. Sollten sie es aber wagen, ihm oder der Familie Belmont zu nahe zu treten, tötet er diese ohne zu Zögern.


Was hält er von anderen Rassen:
Solange ihn andere Rassen nicht angreifen oder er den Entsprechende Befehl seines Meisters bekommt, haben andere Rassen nichts vor ihm zu befürchten. Sollten sie es aber wagen, wie bei den Menschen, ihm oder Familie Belmont zu nahe zu treten, tötet er diese ohne zu Zögern.

Herkunftsland:
Unbekannt

Tarnberuf
Butler der Familie Belmont
Beruf:
Wachhund und Vollstrecker der Belmonts

Bevorzugte Waffen:
  • Kann mit allem Kämpfen, was er sieht / Bevorzugt gerne Silberbesteck
  • Ein Dämonisches Schwert namens Laevateinn


Fähigkeiten/Gaben/Magie:
  • Schwarze Magie
  • Unsterblichkeit
  • Schnelligkeit und sehr gute Reflexe
  • Kann sich in einen Schwarzen Raben verwandeln



Stärken:
  • Schnelle Arbeit
  • Führungseigenschaften
  • Bewahrt immer seine Ruhe und Gelassenheit
  • Haushalt (Kochen, Backen, Putzen, ect)
  • Violine und Piano-Spiel


Schwächen:
  • Unfähig nähere soziale Kontakte zu knüpfen
  • Der Pakt mit der Familie Belmont


Vorlieben:
  • Hat eine Schwäche für Katzen
  • Krähen
  • die Farbe Schwarz
  • Kunst & Musik
  • Gruselgeschichten
  • Schwarzer Tee
  • Bücher


Abneigungen:
  • Verabscheut Hunde
  • Große Menschenmengen
  • Unhöfliche Gäste



Vergangenheit/Lebenslauf:

Es ist wenig über Fiyero‘s Geschichte oder wie alt er nun genau sei bekannt. Er meinte zu seiner Meistern Sypha mal, dass er verantwortlich für die Ausbreitung der Pest, zur Zeit Edward des Dritten in Europa gewesen sei.

Auch besaß seit dem Tage seiner Geburt einen recht eigensinnigen Charakter, weswegen er nicht mit sehr vielen Menschen einen Pakt schloss. Er suchte Menschen aus, deren Seelen für ihn würdig waren und zu einer Mächtigen Existenzform heranwachsen konnten, die an Dunkelheit kaum zu übertreffen war. Er hegte und pflegte die Seelen seiner Paktpartner, bis sie am Ende genau seinem Geschmack trafen.
Fiyero schloss viele Jahrhunderte hinweg viele Verträge. Er schlüpfte in die verschiedensten Rollen, da es ihm egal war, was er spielen musste, solange die Seele die er sich ausgesucht hatte seinem Geschmack traf. Auch sorgte er dafür, dass beinah all die Namen seiner Paktpartner in die Geschichte der Menschheit gebrannt wurden.

Im Jahre 1600 wurde es sehr ruhig um ihn. Fiyero schloss keine Pakte mit den Menschen mehr und zog sich in die Finsternis der Unterwelt zurück, wo er Gerüchten auf einen würdigen Meister wartete, da ihn das ewige hin und her und die Verträge mit den Menschen langsam zu Langweilen begannen. Auch der ständige Wandel der Welt, wurde ihm zu fade, bis im Jahre 1887 eine Stimme vernahm die die tiefen der Dunkelheit durchbrach. In dieser Stimme, hörte er einen Klang den er noch bei keinem Sterblichen hatte hören können. Allein diese Stimme versprach eine bemerkenswerte Seele. Fiyero stieg erneut in die Welt der Menschen und fand in der Gestalt einer Krähe Sypha Belnades, welche an der Seite ihres Verlobten Simon Belmont gegen den Vampir Fürsten Alucard kämpfte. Sypha war vollkommen schutzlos und von zahlreichen Wunden durch den Kampf gezeichnet. Fiyero schloss mit ihr den ersten Pakt seit 200 Jahren und diente ihr als Kampfgefährte. Als Alucard im Jahre 1900 besiegt wurde, blieb Fiyero als treuer Diener an Sypha’s Seite und wurde, nachdem sie ihren Verlobten Geheiratet hatte, Butler im Dienste der Familie Belmont und bekam von seiner Meisterin auch den Namen Sebastian Michaelis.

Selbst als seine Meisterin Sypha Belmont starb und er ihre Seele bekam, blieb er der Familie Belmont Treu Ergeben, indem er immer wieder neue Packte mit den Familienoberhäuptern schloss um sich so ihre Seelen zu sichern und seiner Langeweile zu entkommen. So wurde er zum Wachhund und Vollstrecker der Belmonts….

Avatar
Leonardo DiCaprio
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daniella
avatar
Elder

Weiblich Anzahl der Beiträge : 218
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 05.07.09

Beitrag© By Daniella Fr Mai 25, 2012 12:44 am

Kurz, einfach und bündig

ANGENOMMEN



Because you are a Precious little Princess
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast


Beitrag© By Gast Fr Mai 25, 2012 10:17 pm

du solltest vielleicht mal ändern.... was hält ER von menschen undso, soweit ich das immer lesen kann is der char männlich, aber ansich keine einwände. kannste zu den anderen posten, aber bitte in er-form bei den fragestellungen. Wink

also angenommen
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Beitrag© By Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten
 

Sebastian Michaelis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Fitzek, Sebastian - Flugangst 7a

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Children of Darkness :: Bewerbung/Charaktere :: Charaktere :: Dämonen-